Wir bauen und betreiben FTTH Netze nach dem Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) Standard - Layer 1.

Diese Abbildung zeigt das Referenzmodell des BAKOM (Quelle BAKOM)

Jede Wohn- oder Geschäftseinheit wird mit vier Glasfasern erschlossen und direkt von der Zentrale bis zur optischen Telekommunikationsdose (OTO) zugeführt und aufgeschaltet. Dies bedeutet für alle Kunden/innen einen eindeutigen Mehrwert, in dem nämlich jeder eine direkte Verbindung in seine Wohnung/Geschäft hat und dadurch keinen Verlust in der bestellten und bezahlten Datenmenge in Kauf nehmen muss, so wie es leider heute negativ bei den DSL (Kupfer)- und Kabelfernsehen (Koax) Angeboten der Normalfall ist. Das moderne Glasfaser-Netz der Baden Fibre Networks AG entspricht dem Modell und den Empfehlungen des BAKOM, welche für die ganze Schweiz gelten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Fragen

© Baden Fibre Networks 2017